Home
Produkte
   Zeitsteuergerät
   Chipkartenleser
Projekte
   Software
   Mozilla
   Linux
   MP3-Player am S55
Kultur
   Events
   Kinotage
   Galerie
   Links
Stuff
   Rezepte
   News
   Suche
   Referenzen
   Links
Kontakt
   Gästebuch
   Formular
   Impressum
   
   
   
   
   
   

Rezepte

Hund [taiwanesisch]

Bei dem Hunde ist darauf zu achten, dass dieser gut durchwachsen ist, sprich einen höheren Fettanteil aufweist. Hund im Bräter oder Pfanne mit ca. 3 Litern kochendem Wasser begießen und zugedeckt 2 Stunden dünsten. Den heißen Hund herausnehmen und das Fett sorgfältig vom Fond trennen. Den Hund mit Honig einreiben und dann mit chinesischen Gewürzen bestreuen. Nur ein wenig Salz verwenden. Die vorab gebratenen Innereien kleinhacken, nach Belieben würzen und in den Hund füllen. Den so vorbereiteten Hund bei 180 grd C im Backofen ca. 4 Stunden backen und ständig mit dem abgeschöpften Fett begießen. In der Zwischenzeit bereiten wir aus dem Fond und dem Fett lecker Soße süß/sauer her. Wir kochen den Fond zusammen mit dem Fett, würzen diesen nach Geschmack nach und reduzieren diesen. Wir geben ca 100 ml Sojasoße hinzu sowie ca 100 gr. Honig und etwas Zitronen oder Grapefruitsaft. Kochen alles auf und fügen zum Abschluss klein geschnittenen Ananasstücke ein.- Fertig- Als Vorspeise servieren wir aus dem gestreckten Fond aufgekocht mit etwas Gemüse und nach dem Aufkochen etwas von den gefüllten Innereien beigefügt eine lecker Hundesuppe. Dazu servieren wir in Öl gebratenen Bambussprossen und Reisbällchen.Als Getränk empfehlen wir hier heißen Sake.
Guten Appetit!


Solianka für 8 - 10 Personen [russisch]

750 g Kassler
750 g Schnitzelfleisch
1 Scheibe Bauchspeck
1 Glas Letscho
3 - 4 mittelgroße Zucchini
jeweils 2 grüne, rote und gelbe Paprikaschoten
6 mittelgroße Zwiebeln
Saft einer großen Zitrone
Pfeffer, Paprika, 4 Lorbeerblätter, 10 Pimentkörner, 1 TL Gemüsebrühe, wenig Salz, 1 TL Majoran, 1 TL Liebstöckl, 2 Becher (150g) Creme Fraiche.
Die Paprikastücke im Letscho etwas zerkleinern. Das Letscho in einen Topf geben, etwas Wasser dazugeben und erwärmen. Bauchfleisch hineinlegen, das übrige Fleisch klein würfeln und in das Letscho geben. Die Zwiebeln, Zucchini und Paprika würfeln und dazu geben. Mit den Gewürzen, Zitrone und Creme Fraiche abschmecken. Am besten 1 Tag ziehen lassen. Mit saurer Sahne servieren und frisches Weißbrot dazu reichen, je nach Geschmack kann man frischen Knoblauch dazugeben.
Guten Appetit!


Eierkuchen für 4 Personen (Pfannkuchen)

  • 250g Weizenvollkornmehl
  • 4 Eier
  • 0,5 l Milch
  • evtl. 1 EL Honig
  • 2 EL Butter oder Öl

Zubereitung

  1. In der Schüssel Mehl, Eier und Milch mit dem Handrührgerät gut verrühren. Den Teig 10 Minuten quellen lassen. (Wer's ganz süß mag, kann dann anschließend den Honig einrühren.)
  2. In der Pfanne bei mittlerer Hitze Butter (oder Öl) erhitzen.
  3. Mit dem Schöpflöffel eine Portion Pfannkuchenteig in die Pfanne geben und ihn von der einen Seite goldgelb backen. Dann den Pfannkuchen mit den Pfannenhebern vorsichtig umdrehen und die andere Seite ebenfalls goldgelb ausbacken. Anschließend den Kuchen aus der Pfanne heben und auf den Teller legen.
  4. Aus dem restlichen Teig auf die gleiche Weise die Pfannkuchen nacheinander ausbacken.

Guten Appetit!

Copyright (c) 2002-2007 A. Thalmann,
Last update: 14.06.2007, Letzter Besuch am: 5.8.2020 um 23:25, 102610 Besucher seit März 2002